Inhaltsverzeichnis

Mittwoch, 6. August 2014

Supi süße kleine Eiswaffelküchlein

Diese süßen kleinen putzigen Dinger habe ich auch zu meinem Geburtstag gemacht. Wenn ich sie sehe könnte ich schon wieder rein beißen. Sooo putzig, aber leider hab ich die Fotos mal wieder nicht so toll hinbekommen.... 
Das Rezept stammt (oooh Wuuuunder) mal wieder aus der aktuellen Lecker Bakery.

 

Für ca. 32 dieser kleinen Sünden benötigt ihr:
32 Waffelbecher
125 g + 75 g weiche Butter
Salz
1 TL Vanillezucker
75 g Zucker
2 Eier
125 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
5 EL bunte Zuckerstreusel
2 EL Puderzucker
3 EL Schmand
32 Belegkirschen oder Kaugummikugeln

Der Backofen wird auf 175 °C (Umluft) vorgeheizt.
Die Waffelbecher schon mal auf ein Backblech stellen.
125 g Butter, 1 Prise Salz, Vanillezucker und zucker mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Eier nacheinander unter mixen. Mehl und Backpulver kurz unterrühren und zum Schluss 4 EL Streusel unterheben (hatte ich natürlich vergessen). Sehr gut könnte ich mir auch einfach Schokostreusel vorstellen.
Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und in die Becher spritzen. Die Becher nur 3/4 voll machen, da der Teig noch aufgeht.
Die Eiswaffeln im Backofen 10 Min. backen. Abkühlen lassen.
75 g Butter und Puderzucker mit dem Handrührgerät hellcremig schlagen. Die Creme auf die Küchlein verteilen und mit Streusel bestreuen. Nun die Belegkirschen oder die Kaugummikugeln darauf verteilen.

Ich hatte übrigends Belegkirschen von Wodka Gorbatschow... Sehr lecker ;)

Kommentare:

  1. mhhh die sehen echt gut aus, die hatten es mir beim Blick in die Zeitschrift auch echt angetan^^Die könnte ich jetzt aus deine Foto schnappen und verputzen *yummy*

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen echt süß aus!
    Aber mich würde mal interessieren, was Du da für einen schönen Nagellack trägst!? :)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry das ich jetzt erst antworte. Musste den Lack erst raussuchen. Es ist der "71S" von Manhatten.

      Löschen