Inhaltsverzeichnis

Dienstag, 11. April 2017

Alle Jahre wieder - Rhabarber Streusel Kuchen

Huhu ihr Lieben,

meine liebste Jahreszeit bricht wieder an.
Spargel, Erdbeeren, Sonne, Tennis uuund Rhabarber.
Deswegen gibt es auch dieses Jahr wieder ein Rhabarber Streusel Rezept.
Im letzten Jahr habe ich auch schon ein Rezept gepostet. Und dieses Jahr direkt noch mal eins, weil Rhabarber Streusel Kuchen einfach sooo toll ist!!!



600 g Rhaberber
200 g Mehl
1/2 TL Backpulver
125 g Butter
140 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
etwas Zitronensaft
2 Eier
60 ml Milch

Für die Streusel:
100 g Mehl
75 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Msp Zimt
75 g Butter


Backofen auf Umluft 160 vorheizen.

Für die Streusel Mehl in eine Schüssel sieben, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Salz dazugeben. Butter in kleine Stücke schneiden, mit dem Mehl vermischen und zwischen den Handflächen zu groben Bröseln verreiben. Streusel auf einer Platte verteilen und kalt stellen. Backblech mit hohem Rand mit Backpapier belegen. Rhabarber waschen, putzen und die Haut abziehen. Rhabarber in ca. 1 cm lange Stücke schneiden.

Backrohr auf 180 °C vorheizen. Mehl mit Backpulver versieben. Weiche Butter mit Staubzucker, Vanillezucker, Salz und abgeriebener Zitronenschale gut cremig rühren. Eier nach und nach untermischen und die Masse sehr schaumig rühren (Küchenmaschine 5 min, Handmixer 10 min). Mehl und Milch abwechselnd einrühren.

Teig auf das Backblech streichen, gleichmäßig mit Rhabarber belegen und mit Streusel bestreuen. Kuchen 55 - 60 Minuten (mittlere Schiene) backen. Kuchen auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und in Stücke schneiden.


































Freitag, 7. April 2017

Apfel-Rosen Muffins mit Blätterteig

Hallo ihr Lieben,

ich habe schon mal irgendwann Rosenmuffins gemacht.
Und jetzt gibt es noch einmal ein Rezept für Rosen Muffins mit Blätterteig.
Super lecker und super einfach.
Wirklich.
Also falls ihr mal was mit nehmen möchtet, kann ich euch die kleinen nur empfehlen.
Njaaaam.
Nur solltet ihr bei Blätterteig bedenken, dass es am leckersten ist, wenn die am gleichen Tag gemacht wurden.




2 Pck     Blätterteig ausgerollt, aus dem Kühlregal
5            Äpfel
2            Zitronen
2 EL      Zucker
1 TL      Zimtpulver
1 TL      Bourbon-Vanillezucker

wer mag:
gehackte Haselnüsse
Rosinen

Den Blätterteig ausrollen und je 6 gleich breite (ca. 4 cm breit) Streifen schneiden.
Die Streifen mit Zimt-Vanille-Zucker bestreuen.
Die Äpfel waschen, und von der Seite aus ganz dünn schneiden und oder hobeln.
Mit Zitronensaft beträufeln.
Die Blütterteigstreifen fächerartig mit Apfelscheiben belegen und je nach Geschmack mit Rosinen oder Haselnüssen bestreuen.
Zu einer Rolle aufrollen und in ein Muffinblech setzen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200° ca 25. Minuten backen.
Die Apfelscheiben sollten oben etwas braun werden.

Die Apfel-Zimt Rosen aus der Form holen und in Papierförmchen setzen.

Wer mag kann die Rosen noch mit Puderzucker bestreuen.
Und zack sind die schon fertig.



Dienstag, 4. April 2017

Chewy Cookies mit Schokolade und Nüssen

Von Keksen kann ich ja nie genug bekommen.
Und deswegen habe ich mal wieder welche gebacken.
Ja und ihr müsst sie nachbacken.
Total einfach.
Und ihr könnt sie abwandeln wir ihr möchtet.
Helle Schoki, dunkle Schoki, Walnüsse, Maccadamianüsse, Smarties, getrocknete Cranberies.
EGAL. Die sind immer lecker.
Ich habe hier 40 g Karamel Stückchen genommen, hatte ich noch,
und 35 g 
Ich habe ein relativ kleines Rezept genommen und habe so ca. 20 rausbekommen.
Ihr könnt das Rezept auch einfach verdoppeln.




Ihr benötigt:

125 g Butter
125 g brauner Zucker
1/4 TL Salz
1 Ei
1/4 TL Natron
1/2 TL Backpulver
175 g Mehl
125 g Nüsse oder Schokolade oder halb und halb oder sonstiges.

Butter, Zucker und Salz gut mixen.
Erst das Ei, dann Mehl, Natron und Backpulver unterrühren.
Am Ende Nüsse, oder Schoki unterrühren.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf das Backpapier klecksen.
Vorsicht: lasst genug Abstand, die Cookies gehen sehr auseinander.

Backofen auf 175 Grad vorwärmen und 12 -15 Minuten backen.